Crom „When Northmen Die“

 

Ab 01.12.2017 erscheint das dritte Album des deutschen Epic/Viking Metal-Projektes Crom.

 

12 brandneue Stücke, voller Leidenschaft, Härte und Liebe, komponiert von Walter „Crom“ Grosse, einen Mitbegründer der der deutschen Black Metaller Dark Fortress.

 

Crom stellt das Solo-Projekt des Musikers dar, unter dessen Banner bisher die EP „Fallen Beauty“ und die beiden Alben „Vengeance“ und „Of Love and Death“ erschienen sind. Alle Veröffentlichungen stehen in der Tradition von Bathory Alben wie, „Hammerheart“, oder „Twilight of the Gods“, wiedergegeben im ganz eigenständigen Still, mit großer Achtung vor dem Original ohne eine Kopie zu sein.

 

Alle Stücke wurden von Crom selbst geschrieben und aufgenommen, Unterstützung wurde für das Schlagzeug in Seraph (Dark Fortress) gefunden. Liedgitarre bei "One Step To The Lake Below", sowie Sologitarre bei "The Millenium King", gespielt von Christian Häusler. Die Akustikgitarren wurden aufgenommen von, Michael Janza. Chöre und der Gesang bei „Farwell Song“ von Paymon (Ex-Dark Fortress). Für die bombastische Produktion und Mastering zeichnet sich wiederholt V Santura (Dark Fortress, Triptykon) mit seinem Woodshed Studio.

 

Das Artwork (Illustrationen, Rahmen) wurde von Kris Verwimp gezeichnet, welcher unter anderem tätig war für Marduk, Dark Fortress, Absu, Enthroned, Enslaved und viele andere. Layout Konzept entstand in Zusammenarbeit von Crom und MORPH.Arts (Arbeiten unteranderen für, :Wumpscut:, Tesco Germany etc.) und die Umsetzung erfolgte über Goatdog.

 

„When Northmen Die“

Das Album erscheint in zwei Versionen, in der Juwelbox mit 12 Stücken und im Slipcase (limitiert auf 500 Exemplare), mit einem Bonustrack „The Millenium King“ (Old Mens Child - Cover).

Eine Vinyl-Fassung befindet sich in der Planung und erscheint zu einem späteren Zeitpunkt.

 

TRACKLIST:
1. Behold The Lights
2. All Alone
3. Shields Of Gold
4. Dear Father
5. Betrayal
6. I’m With You
7. Gods Of Glory
8. One Step To The Lake Below
9. Sentenced To Death
10. Rain
11. When Northmen Die
12. Farewell Song
13. The Millenium King (Bonustrack)
Total Playing Time: 68:31 min

 

LINE-UP:
Walter „Crom“ Grosse – vocals, guitars, bass, choir

 

Special guests:
Seraph – drums
Paymon - vocals at "Farwell Song", aditional choirs
Christian Häusler - lead guitars at "One Step To The Lake Below", solo at "The Millennium King"

 

Artwork (Illustrationen, Rahmen) - Kris Verwimp
Layout Konzept - CROM & MORPH.Arts
Layout - GoatdoG

 

Label - Pure Steel Records
Vertrieb - Soulfood Music Distribution

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Design by MORPH.Arts